Hamburg und Helsinki. Das deutsche Startup Breeze Technologies hat eine strategische Partnerschaft mit dem finnischen Anbieter für Positionierungstechnologie Proximi.io angekündigt, um zukünftig luftdatenbasiertes Routing in Europa zu ermöglichen. Der gemeinsame Service der beiden Unternehmen soll es Bürgern erlauben, von A nach B zu gelangen und sich dabei möglichst wenig Luftschadstoffen auszusetzen.

Luftverschmutzung ist die größte Umweltgefahr unserer Zeit und jährlich für 7 Millionen vorzeitige Todesfälle verantwortlich. Von 2014 bis 2019 hat sich die Anzahl der Menschen in Europa, die Luftverschmutzung als wichtiges Problem angeben, nahezu verdoppelt (von 49% auf 88%).  „Saubere Luft“ ist in den Top 10 der globalen Verbrauchertrends geführt. Die direkten Folgen von Luftverschmutzung betreffen vor allem ältere Menschen, Chronisch Kranke, Kinder und Schwangere. Dies sind auch die Gruppen, die sich am häufigsten zu Fuß fortbewegen. „Indem wir luftdatenbasierte Navigation ermöglichen, wollen wir diesen Bürgern helfen sich vor Smog zu schützen, und gleichzeitig das Bewusstsein für die globale Herausforderung von Luftverschmutzung schärfen“, sagt Robert Heinecke, Mitgründer und CEO von Breeze Technologies.

Der neue Service basiert auf Breeze Technologies‘ globalen Luftqualitätsmodellen, die aus mehr als 12.000 Sensoren und Luftmessstationen weltweit, Satellitendaten und anderen öffentlichen und privaten Datenquellen errechnet werden. Auf dieser Datenbasis errechnet Proximi.io’s führende Positionierungs- und Navigationsplattform konkrete Routenempfehlungen. Annina Koskiola, Co-Founder and CEO of Proximi.io, sagt hierzu: „Wir freuen uns sehr, dass wir nun auch luftdatenbasierte Navigation zu unserem Portfolio hinzufügen können. Die Technologie von Proximi.io steckt heute schon in unzähligen Apps und Anwendungen von Städten, Immobilienunternehmen und Mobilitätsanbietern. Nun auch die gesündeste Strecke auf Basis der aktuellen Luftqualität angeben zu können ist ein erheblicher Mehrwert und wird vielen unserer Kunden und Partner helfen, ihre Marktposition weiter zu stärken.“

Der Dienst soll noch in diesem Jahr als iOS- und Android-App in der Stadt Hamburg als Beta starten. Breeze Technologies und Proximi.io werden gleichzeitig mit Regierungsorganisationen, Städten und Unternehmen zusammenarbeiten, um ihn möglichst schnell in weiteren Städten und Regionen verfügbar zu machen. Über Proximi.io’s Entwicklerplattform und API wird das luftdatenbasierte Routing auch für die Apps von existierenden und neuen Kunden verfügbar sein. Das gemeinsame Projekt der beiden Unternehmen erhält aufgrund des zu erwartenden erheblichen positiven gesellschaftlichen Effekts von europäischen PARSEC-Initiative finanzielle Unterstützung.

Breeze Technologies ist ein führender Anbieter von modernen Luftqualitätssensoren, -daten und -analysen. Mit Hilfe des Internets der Dinge und Künstlicher Intelligenz hilft das Startup Unternehmen und Städten, bessere Luftreinhaltepläne zu entwickeln und eine lebenswertere Umwelt zu schaffen. Das Unternehmen wurde 2015 gegründet und wurde unter anderem im EU-Parlament als eines der vielversprechendsten europäischen Startups gewürdigt und erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen. Die Gründer Robert Heinecke und Sascha Kuntze wurden als „Forbes 30 Unter 30“ gelistet.

Proximi.io ist die weltweit erste technologieunabhängige Positionierungsplattform. Die universalen Lösungen des Unternehmens werden eingesetzt, um Menschen im Innen- und Außenbereich von Einkaufszentren, Vergnügungsparks, Bürogebäuden, Museen und Städten zu lokalisieren und zu ihrem Ziel zu führen. Proximi.io wurde 2014 gegründet und mit diversen Preisen ausgezeichnet, unter anderem als eines der vielversprechendsten europäischen IoT-Startups. Das Unternehmen ist weltweit tätig und hat Kunden von Aruba bis Neuseeland.

PARSEC ist ein europäisches Accelerator-Programm, das die Entwicklung von neuen Produkten und Dienstleistungen auf der Basis von Erdbeobachtungstechnologien unterstützt. Das Programm richtet sich an KMUs, Startups, etablierte Unternehmen und Einzelpersonen, die auf einen nachhaltig positiven Einfluss auf die Sektoren Lebensmittel, Energie und Umwelt abzielen.

Weitere Informationen

Breeze Technologies: https://www.breeze-technologies.de
Proximi.io: https://www.proximi.io
PARSEC: https://parsec-accelerator.eu

Pressekontakte

Breeze Technologies – Robert Heinecke, Co-Founder & CEO, robert@breeze-technologies.de, +49 40 766 292 262
Proximi.io – Annina Koskiola, Co-Founder & CEO, annina.koskiola@proximi.io, +358 40 353 3131