Breeze Technologies Spirit

Luftqualitätssensoren ermöglichen es Städten, Unternehmen, NGOs und anderen Organisationen, Informationen über die lokale Luftverschmutzung zu sammeln – und das in einer Dichte und mit einem Budget, mit dem dies bislang nicht möglich war. Das bedeutet aber auch, dass viele unserer Kunden und Partner bislang wenig Berührungspunkte mit den Themen Luftqualitätsmessung und -management hatten. Im schnell wachsenden Markt für Luftqualitätssensoren und Luftqualitätsanalysesoftware ist Breeze Technologies einer der Technologie- und Marktführer.

Planen auch Sie, Luftqualitätssensoren einzusetzen, um Luftdaten zu erfassen und ein besseres Verständnis für die lokale Luftqualität zu entwickeln? Breeze Technologies liefert Ihnen hierfür ein Rundum-Sorglos-Paket. Hier sind einige der Hauptgründe, weshalb Breeze Ihre erste Wahl sein sollte:

  1. Breeze Technologies liefert eine schlüsselfertige Lösung. 

    Breeze verkauft Ihnen nicht einfach nur Luftqualitätssensoren, sondern liefert eine vollständig integrierte Lösung für die Datenerfassung, -kalibrierung, -speicherung und -analyse. Das bedeutet, dass Sie die Sensoren nur noch einschalten müssen; wir kümmern uns um den Rest.

  2. Breeze Technologies liefert Ihnen kalibrierte Luftqualitätsdaten. Sie müssen sich nicht um die Datennachbearbeitung und -kalibrierung kümmern. 

    Unsere mehrfach preisgekrönte Cloud- und KI-basierte Kalibrierungstechnologie stellt sicher, dass die Luftqualitätssensoren Ihnen immer hochqualitative Messdaten liefern. Sowohl Initial- als auch laufende Kalibrierung sind wichtig, denn kostengünstigere Sensoren sind anfällig für Messfehler: denn die Messelemente altern, Messwerte „driften“ und die einzelnen Messelemente können unter Querempfindlichkeiten leiden. Mit der Full-Stack-Luftqualitätsmess- und managementlösung von Breeze Technologies müssen Sie sich weder um die Nachbearbeitung der Daten, noch ihre Kalibrierung kümmern. Sie haben direkt Zugriff auf kalibrierte Echtzeit- und historische Messdaten, als auch auf aggregierte Luftqualitätsindizes (AQIs) (zum Weiterlesen: Wie Cloud-basierte Luftqualitätssensoren die Luftmessnetze der Zukunft möglich machen).

  3. Ungewöhnliche Messdaten werden automatisch für unser Qualitätsmanagement gekennzeichnet und durch unser umweltwissenschaftliches Team untersucht. Erscheinen die Messwerte hier unplausibel, ergreift das Team proaktiv weitere Schritte. 

    Traditionelle Luftmessnetze werden durch ein ganzes Team von Umweltwissenschaftlern betreut, die regelmäßig die gesammelten Datensätze überprüfen und sich um die Kalibrierung der Messdaten kümmern. Durch unseren laufenden Environmental Intelligence-Service kümmert sich unser Team um all diese Themen – das spart Ihnen Zeit und Geld. Unter anderem überwachen wir hierfür den Status und die Funktionsfähigkeit der einzelnen Sensor-Messelemente, die die verschiedenen Luftqualitätsparameter überwachen. Wenn ein Sensor einmal ausfällt oder die Messgenauigkeit abnimmt, so tauschen wir den Sensor proaktiv aus. So wird auch der Aufbau und der Betrieb von Luftmessnetzen mit mehreren Hundert Luftqualitätssensoren zum Kinderspiel (zum Weiterlesen: Genauigkeit, Datenqualität und -zuverlässigkeit der Luftqualitätssensoren von Breeze Technologies).

  4. Die Environmental Intelligence Cloud von Breeze Technologies ermöglicht es auch Laien, Luftqualitätsdaten zu verstehen und zu analysieren. 

    Unkompliziertheit und Verständlichkeit bei gleichzeitiger wissenschaftlicher Korrektheit sind die Hauptkriterien, nach denen wir unsere Lösung entwickeln. So machen wir es so einfach wie möglich für Sie, die gemessenen Luftqualitätsdaten zu verstehen und auf ihrer Basis Entscheidungen zu treffen. Ein Beispiel: Mit nur einem einzigen Klick finden Sie heraus, wie die Luftqualitätsdaten von Ihrem Messstandort auf Basis von nationalen und internationalen Luftqualitätsstandards einzuordnen sind.

  5. Die Daten gehören Ihnen und können leicht in jede andere Plattform integriert werden. 

    In den meisten Projekten gehören die gesammelten Luftqualitätsdaten unseren Kunden. Sie können sowohl in Standardformaten wie XLSX (Excel) aus der Environmental Intelligence Cloud heruntergeladen werden, als auch in Echtzeit über Entwickler-APIs (JSON/REST) in Zweit- und Drittsysteme integriert werden.

Neben den vorgenannten Punkten ist noch ein weiterer Aspekt für viele unserer Kunden wichtig: Wir können Sie auch abseits der reinen Bereitstellung von Luftqualitätssensoren und -daten unterstützen. Breeze Technologies besitzt Kompetenz von der Konzeptentwicklung, über die Identifikation von geeigneten und repräsentativen Messstandorten, bis hin zur Planung und Umsetzung von Luftreinhalteplänen und -maßnahmen. Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!